PP:AGENDA unterstützt die Kommunikation im Bereich Energiewende Hessen für das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung


Die Agentur setzte sich in einem mehrstufigen Vergabeverfahren der HessenAgentur durch und ist bereits seit Ende 2014 für die Informations- und Akzeptanzkampagne Erneuerbare Energien und Energieeffizienz tätig.

Frankfurt/Wiesbaden, 14. Januar 2015 — Die Energiewende ist ein zentrales Vorhaben der Hessischen Landesregierung. Ihr Gelingen basiert auf dem beschleunigten Ausbau der erneuerbaren Energieerzeugung, auf deutlichen Fortschritten in der Energieeffizienz sowie der entsprechenden Anpassung der Versorgungsnetze innerhalb des Landes. Umfassende Informationen sowie eine kompetente Beratung für Bürgerinnen und Bürger, aber auch innovative Projekte nehmen dabei eine herausragende Kernfunktion wahr, speziell vor dem Hintergrund einer nachhaltigen Akzeptanzsteigerung innerhalb der Bevölkerung.

Die Zielsetzung ist durch den Hessischen Energiegipfel vorgegeben, durch die eine Versorgung der hessischen Bürger, der Unternehmen und der Kommunen mit Strom und Wärme 50 möglichst zu 100 % aus Erneuerbaren Energien sichergestellt werden soll. Das erfordert vor allem den dezentralen sowie technologisch spezialisierten Umbau der Erzeugungsstruktur. Die weitere Entwicklung beim Ausbau der Erneuerbaren Energien wird auch hier durch bundesgesetzliche Regelungen wie das EEG gesetzt.

„Ökonomische und ökologische Zukunftsthemen bündeln wir in unserer Agentur-Unit FAKTOR GREEN. Hier entwickeln wir gemeinsam mit unseren Kunden passgenaue Kommunikationsstrategien, Formate und spezielle Maßnahmen für Themen wie Erneuerbare Energien und Neue Mobilität/Elektromobilität. Bei Kommunikationslösungen für die Energiewende in Hessen setzen wir aufgrund der aktuellen Herausforderungen und langfristigen Perspektive auf ganzheitliche Strategien und einen Mix aus PR-/Media- und Marketingtools. Diese neue Herausforderung ist gerade aufgrund ihrer aktuellen Dynamik auch für uns besonders reizvoll. Wir freuen uns deshalb sehr, dass wir die HessenAgentur und das HMWEVL unterstützen dürfen“, so Rolf Miller, Geschäftsführer PP:AGENDA.

Schwerpunkte der zukünftigen Agenturaufgaben werden vor allem in den Bereichen von Beratung, PR-Storytelling, zielgruppenbezogenen Kampagnen sowie allgemeiner Öffentlichkeitsarbeit liegen.

Weitere Informationen:
www.wirtschaft.hessen.de
www.hessen-agentur.de